literarisches zentrum göttingen

19. August 2024 07:45 Uhr

Sollingschule Uslar

»Fürs Leben zu lang«

Nikola Huppertz

Nikola Huppertz © Bert Strebe

Magali ist groß. Sehr groß sogar. Viel zu groß, findet Magali. Und außerdem zu uninteressant. Die Dreizehnjährige beginnt, ein Tagebuch zuschreiben – ein Tagebuch von allen anderen, nur nicht von sich selbst.

Doch da gibt es noch ihren uralten Nachbarn Herr Krekeler und dessen Enkel Kieran. Als Herr Krekeler beschließt, es sei Zeit zu sterben, müssen sich die beiden Jugendlichen die Frage stellen: Wie geht das überhaupt, das mit dem Leben?

Nikola Huppertz behandelt lebendig, gefühlvoll und lustig die Fragen des Seins. In drei Lesungen für drei verschiedene Jahrgänge wird sie mit den Schüler:innen an der Sollingschule in Uslar über das Todernste im Leben sprechen.